Ökumenisches Gebet für Frieden in Münster und der Welt

Mit einem ökumenischen Gebet für den Frieden in Münster und der Welt möchten die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK), der Evangelische Kirchenkreis Münster und das katholische Stadtdekanat Münster am Freitag um 15:30 Uhr in der Liebfrauen-Überwasserkirche ein Zeichen für Toleranz, Dialogbereitschaft, Fremdenfreundlichkeit und die unantastbare Würde jedes Menschen setzen. Unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt! Gemeinsam für Demokratie, Vielfalt, Offenheit und Toleranz“ ruft ein breites Bündnis zur Teilnahme am Protest gegen den AfD-Neujahrsempfang auf.

Zurück