Kita St. Michael III

Münster-Gievenbeck

Kita St. Michael III

Die Kindertageseinrichtung St. Michael III ist eine von sechs Kindertageseinrichtungen der Kirchengemeinde Liebfrauen- Überwasser.

Die Kita St. Michael III ist eine Vier-Gruppen-Einrichtung. Sie liegt an der Gronowskistraße im Stadtteil Gievenbeck.

Bei uns spielen und lernen 73 Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Beginn der Schulpflicht in einer anregenden Umgebung.

 

< März 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Team & Kontakt

EINRICHTUNGSLEITUNG

Birgit Kösters
Gronowskistr. 70, 48161 Münster
Tel. 0251/ 98 73 25 7
kita.stmichael3-muenster@bistum-muenster.de
 

 

PÄDAGOGISCHES TEAM

Entsprechend den Vorgaben des KiBiz arbeiten in der Kindertageseinrichtung St. Michael III ausgebildete Fachkräfte als Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen.

In unserer U3 Gruppe werden die Erzieherinnen von einer Kinderkrankenschwester unterstützt. Für Kinder mit einem erhöhten Förderbedarf arbeitet eine Heilpädagogin in unserer Einrichtung. Auch Praktikanten verschiedener Fachschulen und auch ein FSJ-ler absolvieren in unserer Kita ein Praktikum. Neben dem pädagogischen Personal gibt es zwei Hauswirtschafterinnen die für die frische Zubereitung der Mahlzeiten zuständig sind.

virtueller RUNDGANG

Schauen Sie sich gerne unseren virtuellen Rundgang durch die Kita an! So können Sie zumindest einen kleinen Eindruck von unseren Räumen erhalten. Herzlich willkommen!

Leitbild

Unsere Einrichtung möchte Ihrem Kind einen Lebens- und Lernraum bieten, indem es sich wohl fühlt und sich entfalten kann. Die Kinder sollen in unserer Einrichtung Geborgenheit und Sicherheit erleben. Sie sollen zur Ruhe kommen, wissen, dass feste Bezugspersonen immer Ansprechpartner für sie sind und auf ihre Bedürfnisse reagieren, Fragen beantworten und sie auf das Leben neugierig machen. Verlässlichkeit und Orientierung erfahren die Kinder durch strukturierte Tagesabläufe mit immer wieder kehrenden Abläufen, Ritualen, Festen und Feiern.

Es ist für unsere Arbeit sehr wichtig, dass wir uns an der individuellen Lebenssituation orientieren und den Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes berücksichtigen.

Die körperliche, seelische und geistige Entwicklung möchten wir fördern und die Kinder für den weiteren Lebensweg festigen.

Die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes, sowie der Austausch, die Beratung und Information der Eltern sind wichtiger Bestandteil der Arbeit. Wir möchten daher unterstützend in der Erziehung Ihres Kindes tätig sein. Um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, ist es auch wichtig, für die Bedürfnisse z.B. Fragen, Anregungen, Ängste der Eltern offen zu sein.

Im Miteinander des Lebens und Glaubens ist es unser Ziel, für die Kinder neben ihrem Elternhaus einen Raum zu schaffen, in dem sie sich menschlich entfalten und die Glaubenswelt erleben können.

Durch die Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen-Überwasser sind wir aktiv am Gemeindeleben beteiligt. Wir gestalten Familiengottesdienste in der Michaelkirche, beteiligen uns an Pfarrfesten und bieten verschiedene Angebote (Palmstock basteln, Elternabende zu religionspädagogischen Themen, St. Martinsfest…) für die Gemeindemitglieder an.

Konzept

Die Kinder werden in altersgemischten Gruppen betreut. So lernen die Kleinen von den Großen und die Großen müssen die Bedürfnisse der Kleinen berücksichtigen.

Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz. Das heißt, wir beobachten die Kinder und gehen auf ihre Bedürfnisse, Interessen, Neigungen und Entwicklungsstand ein.

Wir geben Impulse, Anregungen und Hilfestellungen je nach persönlichem Bedarf des Kindes. Die Kinder sollen in Ihrem Selbstwertgefühl gestärkt werden, Selbstbewusstsein und soziale Kompetenzen entwickeln um ihr selbständiges Tun und Handeln erweitern zu können.

Gesundes Frühstück, gemeinsames Mittagessen, Freispiel, Morgen- und Stuhlkreise, Kreative Angebote, Spaziergänge in die Natur, Bewegungsangebote in unserer Bewegungshalle und gemeinsam viele schöne Dinge erleben, das gehört für uns zu einem ausgewogenem Kita-Tag dazu.

In den Wochenplänen der einzelnen Gruppen finden die Eltern alle Informationen zu den Angeboten und Terminen der jeweiligen Woche.

Im Laufe des Kita-Jahres bieten wir verschiedene Angebote gemeinsam mit allen Kita-Familien oder spezielle Veranstaltungen auf Gruppenebene an. So gibt es Kennenlern- Feste, Flohmärkte einen Ausflug mit allen Familien zu einem Abenteuerhof und vieles mehr.

 

 

Religiöser Bereich

  • Kindgemäß durch Bücher, Bilder und Gebete den christlichen Glauben vermitteln und leben.
  • Rituale und Feste des Kirchenjahres feiern.

Selbständigkeit

  • Stärkung des Selbstbewusstseins durch Lern- und Spielprozesse, in denen die Kinder ihr
  • Selbstbewusstsein stärken.
  • Verantwortungsbewusstsein für sich und die Gruppe entwickeln

Sozialer Bereich

  • Verständnis entwickeln gegenüber anderen Kulturen und Weltanschauungen
  • Kindern unterschiedliche Verhaltensweisen erleben lassen und bewusst machen
  • Erleben von Gemeinschaft und einem Miteinander agieren in einer Gemeinschaft

Emotionaler Bereich

  • Lernen Gefühle und Wünsche zu äußern und Konflikte gewaltfrei zu lösen
  • Stärkung der emotional Kompetenz

Kognitiver Bereich

  • Situationsorientiertes Arbeiten unter Berücksichtigung der Interessen und Neigungen der Kinder

Motorischer Bereich

  • Den natürlichen Bewegungsdrang und die Spielfreude der Kinder bestärken, unterstützen und fördern.
  • Mit einer großen Auswahl an Materialien und abwechslungsreichen Angeboten können Kinder ihren Körper wahrnehmen und spielerisch stärken.

Gesundheitserziehung

  • Zähne putzen, Hände waschen usw. finden einen festen Platz in unserem Tagesablauf.
  • Frische Essenszubereitung durch unsere Köchin und der natürliche Umgang mit gesunden Lebensmitteln schaffen eine Basis zur guten und gesunden Ernährung.

Umwelt- und Sachbereich

  • Mit regelmäßigen Waldwochen und Exkursionen in die Umgebung bringen wir den Kindern unserer Einrichtung die Natur nah.

Kreativer Bereich                                             

  • Die Phantasie und Kreativität regen wir durch Geschichten, Traumreisen, verschiedene Spielmaterialien, Instrumente, Gestaltungsmöglichkeiten… an.

Öffnungszeiten

Derzeit bieten wir folgende Buchungszeiten an:

35 Stunden-Block

Montag - Donnerstag 8.00 -15.00 Uhr
Freitag 7.30 - 14.30 Uhr

45 Stunden-Block

Montag - Donnerstag 7.30 -17.00 Uhr
Freitag 7.30 - 14.30 Uhr

 

Die Kindertageseinrichtung St. Michael III ist drei Wochen in den Sommerferien und in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

Ebenfalls ist die Kita an pädagogischen Tagen, an verschiedenen Brückentagen und zu gemeinsamen Fortbildungen geschlossen. Diese Schließungstage werden im voraus mit dem Rat der Kindertageseinrichtung und dem Jugendamt abgestimmt.

 

Elternbeirat/Kitarat

Der Elternbeirat der Kita St. Michael III setzt sich aus den Elternvertretern der vier Gruppen unserer Einrichtung zusammen, dieser tagt 2-3 Mal im Jahr. In diesen Sitzungen werden aktuelle Themen besprochen und Entscheidungen zu bestimmten Aktionen besprochen.

Der Kitarat setzt sich aus der Vorsitzenden des Elternbeirates, der Einrichtungsleitung und der Verbundleitung zusammen. In diesem Gremium werden alle Entscheidungen und Veränderungen rund um die Kindertageseinrichtung festgelegt.

Förderverein

Der Förderverein der Kita St. Michael III unterstützt die Arbeit der Kita. Neben der Organisation von Flohmärkten im Frühjahr und im Herbst werden Aktionen wie ein Familienfest auf einem Abenteuerhof finanziell unterstützt.

Anmeldung

Die Stadt Münster hat ein Zentrales Anmeldesystem über das die Kinder angemeldet werden. Der Anmeldeschluss hierfür ist der 31. Januar.

https://muenster.kita-navigator.org/